Bayern: Schätze in Nordbayern

Bayern: Schätze in Nordbayern

Reisepreis: ab 499,- € für Abonnenten 11.07.2013 - 14.07.2013


Beschreibung:

Diese Reise führt Sie zu wichtigen UNESCO-Weltkulturerbe Plätzen in Nordbayern. Wir zeigen Ihnen die geschichtsträchtigen Schätze Würzburg, Nürnberg und Regensburg. Lassen Sie sich bei dieser Reise in die Vergangenheit zurückversetzen.

Reiseverlauf:

1. Tag | 11.07.2013, Anreise über Würzburg

Gemeinsam fahren wir von Aachen und Düren Richtung Süden. Unsere Reise beginnt mit einem Besuch des barocken Würzburg. Nach der individuellen Mittagspause beginnt die Stadtbesichtigung. Sehenswert ist der Marktplatz mit der spätgotischen Marienkirche und dem Falkenhaus mit seiner schönen Rokoko-Fassade, ebenso der Würzburger Dom St.Kilian. Die berühmteste Sehenswürdigkeit ist aber die Residenz. Sie ist das Hauptwerk des süddeutschen Barock und außerdem eines der bedeutendsten Schlösser Europas. Die UNESCO nahm die Residenz bereits 1981 —als drittes Bauwerk in Deutschland- in die Liste der Welterbestätten auf. Sie besichtigen neben der Hofkirche viele Stilräume, die eine reiche Fülle von Möbeln, Wirkteppichen, Gemälden und anderen Kunstschätzen des 18. Jh. bergen. Rund um die Residenz befindet sich der Hofgarten, der im 18. Jh. vom böhmischen Gartenkünstler Johann Prokop Mayer gestaltet wurde. Weiterfahrt zum Standorthotel in Beilngries

2. Tag | 12.07.2013, Nürnberg

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Nürnberg, die Stadt mit den zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Handwerkerhof, Frauenkirche, schöner Brunnen, Patrizierhäuser, Rathaus, Dürer-Haus und die historische Kaiserburg um nur einige zu nennen. In der Nürnberger Kaiserburg residierten im Mittelalter die deutsch-römischen Kaiser. Diese Kaiserpfalz ist das Wahrzeichen der Stadt. Bei einem geführten Rundgang genießen Sie von der Freiung sowie vom Sinwellturm einen atemberaubenden Blick über die Altstadt. Sie besichtigen die Kaiserzimmer im Palas, ausgestattet mit Gemälden, Wandteppichen und Möbeln des 16. und 17. Jahrhunderts, die Doppelkapelle aus der Romanik mit einem spätgotischen Kruzifix von Veit Stoß, der Tiefe Brunnen mit einem Brunnenschacht von 47 Metern, der Sinwellturm sowie eine umfangreiche Sammlung von Waffen und Geräten. Ein weiterer Programmpunkt ist die Besichtigung des Albrecht Dürer Hauses. Albrecht Dürer ist der bekannteste Sohn der Stadt. Im Museum Albrecht-Dürer-Haus erwacht die Kunst der Renaissance zum Leben, werden die künstlerischen Techniken der Zeit Albrecht Dürers reell. Nach einiger Zeit freier Verfügung fahren wir zurück nach Beilngries.

3. Tag | 13.07.2013, Regensburg - Walhalla

Ein Ausflug nach Regensburg steht heute auf dem Programm, einer der ältesten Städte Deutschlands und eine einzigartig erhaltene Weltstadt des Mittelalters. Genießen Sie italienisches Flair, entspannen Sie sich an der Donau, in einer Stadt, die alt und neu zugleich ist. Seit dem 13.Juli 2006 zählt Regensburg zum UNESCO-Welterbe der Menschheit. Dazu zählen u.a. der Markt, Rathaus, Dom, Steinerne Brücke und die Geschlechtertürme mit dem goldenen Turm und dem Baumburgerturm, sowie die Schottenkirche und die Stiftskirche. Bevor wir die Rückfahrt antreten geht es zur Walhalla - dem Ruhmestempel der Deutschen. Die Rückfahrt führt das romantische Altmühltal zurück nach Beilngries. Wir machen noch Halt am Kloster Weltenburg nahe Kelheim.

4. Tag | 14.07.2013, Rückreise über Rothenburg o.d. Tauber

Rothenburg gilt als der Inbegriff mittelalterlichen Städte Deutschlands. Bei dem geführten Rundgang durch die Stadt fühlt man sich in jene Zeit zurückversetzt. Enge, gepflasterte Gassen, kleine Fachwerkhäuser, Kirchen und alte Gemäuer prägen das überaus romantische mittelalterliche Bild. Die Stadtmauer mit ihren vielen mächtigen Türmen, wie dem Röderturm, umgibt die gesamte Altstadt und ist begehbar, was herrliche Blicke auf das liebliche Taubertal und über die Sehenswürdigkeiten von Rothenburg ermöglicht. Am späten Mittag Rückfahrt zu den Ausgangsorten.

Reisepreis Detail:

Reisepreis pro Person (für Abonnenten)
im Doppelzimmer € 499,00
Einzelzimmerzuschlag € 65,00

Reisepreis pro Person (für Nicht-Abonnenten)
im Doppelzimmer € 595,00
Einzelzimmerzuschlag € 65,00

Weitere Informationen:

Ihr Hotel:

Das zentral in Beilngreis liegende 4-Sterne Hotel „die Gams“ verfügt über 62 Zimmer mit 110 Betten. Die ruhig liegenden Zimmer sind komfortabel ausgestattet und haben Dusche/WC, Föhn, Telefon mit Weckboy, SAT-TV und Radio. Im Haus befindet sich ein Fahrstuhl. Zum Entspannen und Verwöhnen steht eine Vitalsauna mit Finnischer Sauna, Biosauna, Dampfbad, Nebel- und Erlebnisduschen und Whirlpool zur Verfügung.

Veranstalter:

Knipper-Kimmel & Univers Reisen GmbH

Eingeschlossene Leistungen:

• Fahrt im First-Class Reisebus Fahrt ab/bis Aachen und Düren
• 3 Übernachtungen im Hotel „Die Gams“**** in Beilngries
• 3x Halbpension bestehend aus Frühstück und 4-Gang Abendessen im Hotel
• sachkundige Reiseleitung ab/bis Aachen
• alle genannten Ausflüge
• Eintritt und Führung Residenz Würzburg
• Eintritt und Führung Nürnberger Burg
• Eintritt und Führung Dürerhaus Nürnberg
• Eintritt Walhalla
• Reisepreissicherungsschein

oskauer Kreml“ inklusive

Dokumente zum Downloaden

Bayern-Prospekt zum Herunterladen