Aachen: Barmer GEK berät Kunden in neuen Lounges

Aachen : Barmer GEK berät Kunden in neuen Lounges

Neue Räumlichkeiten, neue Geschäftsführung: Nach einer längeren Umbauphase richtet sich die Barmer GEK in Aachen neu aus.

In der ehemaligen Filiale in der Theaterstraße ist ein neues, erweitertes Zentrum der Krankenkasse entstanden — der Platz reichte nicht mehr, die Geschäftsstelle mit dem Kundencenter zog daraufhin in die Wilhelmstraße 26. Nach dem Umbau stehen in dem großen, hellen Raum nun mehrere L-förmige Beratungslounges, kein Schreibtisch trennt die Kunden und die Berater mehr voneinander ab.

Anfang Oktober wurde die neu gestaltete Geschäftsstelle eröffnet und zwar mit einer ebenfalls neuen Regionalgeschäftsführerin: Brigitte Jansen ist seit 17 Jahren bei der Barmer GEK, 2011 war sie Bezirksgeschäftsführerin in Herzogenrath. Seit Oktober ist sie wieder in der Heimat, wie sie selber sagte, in Aachen — dort, wo sie seinerzeit auch ihre Ausbildung absolviert hatte. Ihr früherer Chef Guido Ernst arbeitet nun ebenfalls wieder in seiner alten Heimat, dem Saarland, der Aachener Geschäftsstelle übergeordnet ist nun Hauptgeschäftsführer Marco Henn von Bonn aus.

Rund 50 000 Privatkunden aus den Bereichen Aachen, Herzogenrath und Würselen werden von Aachen aus betreut, zwölf Kundenbetreuer arbeiten in der Wilhelmstraße. Obwohl man vieles heute online erledigen könne, sei die Gesundheit eine Sache, bei der noch immer Beratung vor Ort erwünscht sei, sagte Henn.

(mec)