Erkelenz: Bald neue Bläserklasse

Erkelenz : Bald neue Bläserklasse

Neuwahlen des Vorstandes standen bei der Jahreshauptversammlung des Städtischen Musikvereins auf der Tagesordnung. Der Vorsitzende Heinz Musch wurde erwartungsgemäß wiedergewählt.

Helmut Kamp wurde in seinem Amt als Schriftführer bestätigt, nachdem er es bereits ein Jahr lang kommissarisch inne hatte. Jugendleiterin Sieglinde Ullmann wurde ebenso in ihrem Amt bestätigt wie der Öffentlichkeitsarbeiter Rudolph Salentin. Geschäftsführer bleibt Karl-Heinz Wawrzinek.

Ein starkes Tätigkeitsfeld des Musikvereins bleibt die Jugendarbeit und die Förderung des musikalischen Nachwuchses. Nachdem in diesem Jahr die Bläserklasse an der Franziskusschule ausläuft, wird eine neue eingerichtet.

Die Bläserklasse ist ein integriertes Projekt im Schulunterricht. Dort können interessierte Kinder Blasinstrumente wie Querflöte, Klarinette, Trompete oder Posaune sowie auch das Schlagzeug erlernen.

Neben dem wöchentlichen Einzel- und Gruppenunterricht gehört auch die regelmäßige Orchesterprobe zum Leistungsspektrum der praktischen und theoretischen Ausbildung. Die entsprechenden Instrumente werden den Schülern vom Musikverein zur Verfügung gestellt.