Kreis Düren: Ausstellung zur Frauen-Fußball-WM

Kreis Düren : Ausstellung zur Frauen-Fußball-WM

Die Durchführung eigener Veranstaltungen und die Bezuschussung von Angeboten Dritter im Rahmen der Kulturförderrichtlinien des Kreises standen im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des Kreis-Kulturausschusses.

Unter dem Vorsitz von Käthe Rolfink (CDU) beauftrage der Ausschuss die Verwaltung mit der Durchführung einer Ausstellung zur Geschichte des Frauenfussballs in Deutschland.

Dabei soll eine nicht zuletzt mit Blick auf die 2011 in Deutschland stattfindende Frauen-Fussball-WM federführend von der Volkshochschule Aachen kreierte Ausstellung unter dem Motto „Verlacht, verboten und gefeiert” mit kulturhistorischem Hintergrund demnächst im Kreishaus zu sehen sein.

Eine Lesung mit dem Autor der Eifelkrimis, Jacques Berndorf, im Rittersaal der Burg Nideggen sowie eine Theateraufführung für Jugendliche ab 14 Jahren mit dem Titel „Berichte über Gewalt” durch das Ensemble des politischen Theaters „Theatertill” sind weitere geplante Veranstaltungen des Kreises.

Mit insgesamt 1600 Euro unterstützt der Kreis eine Publikation des Jülicher Geschichtsvereins zum Thema „Synagogen im Kreis Düren”, eine Open-Air Veranstaltung des Musikkorps Hambachs sowie eine Aufführung von Friedrich Schillers „Don Carlos” für alle weiterführenden Schulen im Kreis Düren in Verantwortung des Brückenkopfparks Jülich.