Kreis Heinsberg: Ausstellung ermöglicht Einblicke in Naturparadies

Kreis Heinsberg : Ausstellung ermöglicht Einblicke in Naturparadies

Einblicke in das Naturparadies der Galapagos-Inseln soll bald eine Fotoausstellung im Naturparkzentrum Wildenrath ermöglichen. Von Samstag, 6. September, bis Sonntag, 19. Oktober, können Fotofreunde und Naturliebhaber 50 Naturaufnahmen des Wegberger Fotografen Dieter F. Grins bestaunen.

Die Galapagos-Inseln liegen 1000 Kilometer westlich des südamerikanischen Kontinents im Pazifischen Ozean und gehören zu Ecuador. Die Inselgruppe beheimatet viele einzigartige Tiere und Pflanzen wie die Galapagos-Riesenschildkröte.

Dr. Ferdinand Schmitz, Vorsitzender der Verbandsversammlung des Naturparks Schwalm-Nette, wird diese Ausstellung am Freitag, 5. September, um 19 Uhr eröffnen. Interessierte sind willkommen.

Besucher können die Aufnahmen ab dem 6. September dann an ­Wochenenden, samstags und sonntags, jeweils von 10 bis 17 Uhr sowie von dienstags bis freitags, jeweils von 9 bis 17 Uhr, besichtigen.

Zum Abschluss der Ausstellung findet am Sonntag, 19. Oktober, um 11 Uhr eine Lesung unter dem Titel „Verwunschene Orte — verschwundene Zeiten“ statt. Dabei werden Eindrücke deutscher Auswanderer auf die Galapagos-Insel Floreana vor über 80 Jahren modernen Reiseeindrücken gegenübergestellt.

Das Naturparkzentrum ist zu finden im List-Zentrum in Wegbgerg-Wildenrath an der Friedrich-List-Allee 11. Der Eintritt zu Ausstellung und Lesung ist frei. Infos gibt es unter Telefon 02432/902620 oder per E-Mail an wildenrath@naturparkschwalm-nette.de.