Ausfälle in der Stromversorgung

Ausfälle in der Stromversorgung

Kreis Heinsberg. „Sehr wackelig” war die Stromversorgung am Freitagmorgen im Kreisgebiet, aber auch weit darüber hinaus.

Die Ursache lag in so genannten Überschlägen auf RWE-Hochspannungsleitungen, vermutlich in der Eifel. Aufgrund von Schneelasten waren - die Isolatoren überbrückend - leitende Verbindungen zwischen Seilen und Masten entstanden.

Dies führte zu Kurzschlüssen. Bemerkbar machten sich die Schwankungen in der Stromversorgung beispielsweise in flackerndem Lampenlicht.

Überschläge waren auch die Ursache für den Ausfall der Umspannanlage von West Energie und Verkehr in Gangelt-Stahe. Dadurch kam es zwischen 4.30 und 6 Uhr zweimal zu Stromausfällen im Raum Stahe, Gillrath, Birdgen, Schierwaldenrath, Kreuzrath und Gangelt.

Schließlich führten Überschläge auch zu einem Ausfall der Umspannanlage in Erkelenz. Dadurch blieben die Verbraucher dort zwischen 11 und 12.15 Uhr gleich dreimal kurzzeitig ohne Strom.