Kreis Düren: Arbeitsagentur unterstützt den Gang in die Selbstständigkeit

Kreis Düren : Arbeitsagentur unterstützt den Gang in die Selbstständigkeit

Arbeitslose, die sich selbstständig machen wollen, erhalten zur Förderung der Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit von der Agentur für Arbeit den Gründungszuschuss. Momentan unterstützt die Agentur für Arbeit Düren 136 Existenzgründer.

Ein direkter Übergang von einer Beschäftigung in eine geförderte Selbständigkeit ist aber nicht möglich. Bei Aufnahme der selbstständigen Tätigkeit müssen Gründer noch über einen Restanspruch auf Arbeitslosengeld von mindestens 90 Tagen verfügen.

Außerdem müssen sie die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten zur Ausübung der selbstständigen Tätigkeit darlegen. Eine fachkundige Stelle muss das Existenzgründungsvorhaben begutachten und die Tragfähigkeit der Existenzgründung bestätigen.

Der Gründungszuschuss wird in zwei Phasen geleistet. Für neun Monate wird der Zuschuss in Höhe des zuletzt bezogenen Arbeitslosengeldes zur Sicherung des Lebensunterhalts und 300 Euro zur sozialen Absicherung gewährt. Für weitere sechs Monate können 300 Euro pro Monat zur sozialen Absicherung bewilligt werden, wenn eine intensive Geschäftstätigkeit und hauptberufliche unternehmerische Aktivitäten dargelegt werden.

Weitere Infos unter 02421/124-522.