Erkelenz: André Lennartz mit Vereinsrekord

Erkelenz : André Lennartz mit Vereinsrekord

Gerne folgten die Schwimmer des TV Erkelenz einer Einladung des Schwimmvereins Kimbria Maastricht.

Die Aktiven des niederländischen Vereins waren in jedem Jahr zum Internationalen Schwimmfest nach Erkelenz gekommen. Daher war man beim ETV erfreut über die Gegeneinladung zum Wettbewerb um die „Math van Lijf trofee”.

Das ETV-Team um Trainer Peter Peid vertrat unter den zehn Mannschaften allein die deutschen Farben.Neu war für die Schwimmer die Wettkampffolge: Disqualifikationen wurden erst nach dem Wettkampf bei der Punkteberechnung bekannt gegeben, und es gab Minuszeiten für nicht besetzte Strecken. Davon waren die Erkelenzer betroffen, da einige Aktiven krank oder verreist waren.

Trotz starker Konkurrenz sicherten sich zwei Schwimmer einen Platz auf dem Treppchen. Andre Lennartz (Jahrgang 1986) wurde Erster über 100 m Freistil in 0:58,09 Minuten. Außerdem verbesserte er den Vereinsrekord über 400 m Freistil von Frank Lintz aus dem Jahr 1986 um fünf Sekunden auf 4:41,79. Für den neunjährigen Yannick Maar reichte es zu Platz 3 über 50 m Brust in 0:48,62.

Im Gesamtklassement belegte der ETV Platz 8. Die Niederländer hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.