Heinsberg: Alle EM-Spiele live auf dem Markt zu sehen

Heinsberg : Alle EM-Spiele live auf dem Markt zu sehen

Vom „Sommermärchen Teil 2” ist die Rede, von Veranstaltungen rund um die im Juni beginnende Fußball-Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz, die wieder tausende Besucher nach Heinsberg locken sollen.

Das Highlight: als einzige Stadt in der Region bietet Heinsberg auf seinem Marktplatz den Bürgern die Gelegenheit, auf einer Großbildleinwand alle Spiele live zu erleben. Erst wieder in Goch an der Niers sei dies möglich, behauptet Hermann Rademächers, einer der Organisatoren der Stadt.

Das einzige Spiel, das nicht zu sehen sein wird, ist die Begegnung Portugal gegen die Türkei am 7. Juni, den just zu diesem Zeitpunkt spielen die „Höhner” auf dem Marktplatz. Doch das, so erläutert Bürgermeister Josef Offergeld, komme nicht von ungefähr, denn mehr als 3000 Zuschauer hätten schon am 9. Juni 2006 mit den „Höhnern” und „Montevideo” die Eröffnungsparty auf dem Heinsberger Markt gefeiert.

Vor dem Endspiel am 29. Juni gastieren die „Klostertaler” mit einem dreistündigen Programm auf dem Marktplatz. Am spielfreien Tag davor findet ein Konzert der „Queen Kings” statt. Sie sind eine der gefragtesten Queen-Tributebands Europas und genießen den Ruf einer herausragenden Liveband, als Garant für tolle Stimmung und Gänsehautatmosphäre. Und vor dem ersten Spiel der deutschen Elf am 8. Juni gegen Polen tritt die Gruppe „SahneMixx” auf, die das musikalische Lebenswerk von Udo Jürgens interpretiert.