Änderungen bringen viele Fragen mit sich

Änderungen bringen viele Fragen mit sich

Kreis Heinsberg. Was bringt die Gesundheitsreform? Das fragen sich in diesen Tagen viele Bürger, bringen die zum Jahreswechsel in Kraft tretenden neuen gesetzlichen Bestimmungen doch vor allem eine Vielzahl von Änderungen mit sich.

Und diese wiederum haben verständlicherweise viele Fragen zur Folge. Ob Arztbesuch, Krankenhaus-Aufenthalt oder Gang zur Apotheke: Was müssen die Versicherten ab 1.Januar besonders beachten? Schließlich gibt es auch im Versicherungsrecht und bei den Leistungen Neuerungen. Fachleute können Ihnen Tipps geben, worauf Sie achten sollten.

Möchten Sie wissen, welche Änderung Sie ganz persönlich betrifft? Möchten Sie die wichtigsten Regelungen zu Zuzahlungen und Belastungsgrenzen individuell erklärt bekommen? Wir bieten Ihnen am Dienstagnachmittag die Gelegenheit dazu.

Als Leser-Service sitzen am Dienstag, 16. Dezember, von 17 bis 19 Uhr drei Experten aus dem Kreis Heinsberg für Sie an den Telefonen der Regionalredaktion in Heinsberg, um Ihre Fragen zu beantworten.

Dr. Jost Reermann, Arzt für Allgemeinmedizin aus Wegberg und Vorsitzender der kassenärztlichen Vereinigung im Kreis Heinsberg, ist unter 02452/903212 zu erreichen.

Hans Kühle von der Hirsch-Apotheke in Erkelenz, der Pressesprecher der Apotheker im Kreis Heinsberg, beantwortet unter 02452/903213 ihre Fragen.

Herbert Löscher, bei der Gesundheitskasse AOK in der Regionaldirektion Heinsberg als Fachserviceleiter für Privatkunden verantwortlich, ist bei der Telefonaktion unter 02452/903214 mit von der Partie.

Für alle Leser, die den von ihnen angewählten Experten nicht direkt erreichen, weil die Leitung gerade besetzt ist, besteht zudem noch die Möglichkeit, sich unter 02452/903215 zu melden. Der Experte ruft Sie dann so schnell wie möglich zurück.