Selfkant-Süsterseel: Adventskonzert der Chorgemeinschaft Süsterseel-Hastenrath

Selfkant-Süsterseel : Adventskonzert der Chorgemeinschaft Süsterseel-Hastenrath

Die Chorgemeinschaft Süsterseel-Hastenrath hatte zu ihrem jährlichen Adventskonzert in der Pfarrkirche St. Hubertus Süsterseel geladen. Erstmals dirigierte Martin Jaspers die Chorgemeinschaft.

Mit eindrucksvollen Liedern und Texten konnten die Sänger die zahlreichen Zuhörer begeistern. Stücke wie „Es ist kein Raum für dich“, „Wir warten auf das Licht“, „Das Licht kommt in die Welt“, „Heilige Nacht“ oder „Mitten in der Nacht“ von Rolf Zuckowski wurden eindrucksvoll vorgetragen. Die hervorragende Akustik im Altarraum ließ alle Musikfreunde strahlen.

Die Meditation aus „Thais“ von Jules Massenet, das „Ave Maria“ von Bach/Gounod und die „Kantate 147“ von Bach gehörten ebenfalls zum großen Repertoire der Chorgemeinschaft. Liesbeth Hendrix begleitete bei einigen Liedern den Chor auf der Geige — es war ein musikalischer Hochgenuss. Solosängerin Barbara Nießen interpretierte jugendlich-modern „Nun freut euch ihr Christen“ und „The Christmas-Song“. Sie wurde ebenfalls frenetisch gefeiert.

Höhepunkt des Tages war die Auszeichnung für Maria Peters, denn seit 70 Jahren ist sie dem Chor Süsterseel treu. Präses Pastor Bohnen sprach von einem ungewöhnlichen Chorjubiläum und dankte Maria Peters für ihre Treue zum Chorgesang.

Mit dem gemeinsam gesungenen Lied „Oh du fröhliche“ endete ein sehr unterhaltsames Adventskonzert, anschließend trafen sich alle Beteiligten im Hubertusheim zum gemütlichen Beisammensein und zur Kaffeerunde.

(agsb)