Erkelenz: Adventskalender der anderen Art in den Arkaden

Erkelenz : Adventskalender der anderen Art in den Arkaden

Einen Adventskalender der besonderen Art plant die Stadtmarketing-Referentin Nicole Stoffels in Zusammenarbeit mit dem Gewerbering und den Erkelenzer Vereinen.

Ab dem 1. Dezember werden drei Bögen der Rathausarkaden in den „Ersten Erkelenzer Adventskalender” verwandelt, der hinter jedem Türchen eine interessante Aktion aus der Geschäftswelt bereithält.

Die Idee war im Initiativkreis Stadtmarketing bereits im Sommer entstanden. Ziel der Aktion soll sein, den Erkelenzer Einzelhandel zu stärken und dem Stadtbild in der Adventszeit einen besonderen Glanz zu verleihen.

Damit möglichst viele Geschäfte teilnehmen können, sollen täglich auch mehrere Aktionen möglich sein. Obwohl schon viele Händler ihre Teilnahme angemeldet haben, seien immer noch Termine frei.

Abgerundet wird das Programm durch Aktionen und Angebote wie dem Theaterstück „Ritter Rost” am 4. Dezember in der Stadtbücherei, die Bücherbörse im Alten Rathaus am 7. Dezember oder eine Autorenlesung mit Gerd Puls am 22. Dezember in der Leonhardskapelle.

Die Aktionen beziehen nicht nur die Stadtmitte ein, sondern sollen im gesamten Stadtgebiet stattfinden. Die Hetzerather Jugendbläser werden sich mit einem weihnachtlichen Konzert beteiligen.

Wer noch Interesse hat, an dem Adventskalender teilzunehmen, kann sich telefonisch unter 02431/ 85 252 an Nicole Stoffels wenden. Allerdings ist Eile geboten, denn am 7. November geht der entsprechende Flyer in Druck. Wer bis dahin nicht dabei ist, muss bis zum nächsten Jahr warten.


Christopher Viehausen vom Gewerbering sieht gerade im Zusammenspiel von Vereinen und Geschäftsleuten den besonderen Reiz der Aktion. „Wir bieten eine Themenvielfalt mit weihnachtlichem Bezug, wie es sie in der Stadt bisher noch nicht gegeben hat”, betonte er. „Die Mischung macht den Reiz aus.”