Städteregion Aachen: Acht Unfälle, keine Verletzten: Polizei zieht erste Schnee-Bilanz

Städteregion Aachen : Acht Unfälle, keine Verletzten: Polizei zieht erste Schnee-Bilanz

Die Autofahrer in der Region haben die winterlichen Verhältnisse laut Polizei "gut weggesteckt". Insgesamt zählten die Beamten zwischen 6 Uhr und kurz vor 16 Uhr am Freitag 45 Unfälle in der Region. "Etwas mehr als sonst im Schnitt." Acht davon seien auf das Wetter zurückzuführen. Jedoch blieb es bei Blechschäden; verletzt wurde bei diesen Unfällen niemand.

<

p class="text">

Es sei davon auszugehen, dass die Temperaturen weiter sinken. Entwarnung möchte die Polizei aber nicht geben - und verweist auf zweierlei: Wer noch immer mit Sommerreifen fährt, muss mit Bußgeldern, einem Punkt in Flensburg, im Falle eines Unfalls gar mit mindestens einer Teilschuld rechnen. Außerdem sollten Aufofaher bei schlechten Sichtverhältnissen das Licht einschalten.

(red/pol)