Erkelenz: Abiturienten spenden an die Kinderkrebshilfe Ophoven

Erkelenz : Abiturienten spenden an die Kinderkrebshilfe Ophoven

Am Freitag trafen sie die grade fertig gewordenen Abiturienten des Cornelius Burgh Gymnasium zu einem Abiturgottesdienst in der Erkelenzer St. Lambertus Kirche. Gemeinsam, mit vielen Gästen, bedankten sich die Schüler für die vergangenen Jahre an „ihrem“ Gymnasium und gestalteten mit Gedanken und Erinnerungen den Gottesdienst.

Die Überraschung traf dann Wiljo Caron von der Kinderkrebshilfe Ophoven, der ebenfalls zu diesem Anlass eingeladen wurde. Er wurde während des Gottesdienstes nach vorne gebeten. Hier teilte ihm Benita Koch mit, warum sich die Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrganges dazu entschlossen haben die Kollekte für die Kinderkrebshilfe Ophoven abzuhalten.

Wiljo Caron bedankte sich für diese Überraschung und war begeistert das junge Menschen, die grade eben ihren Weg ins Leben beginnen bereits an Kinder und Jugendliche denken die an Krebs erkrankt sind und das trotz der Feierlaune die ernsten Dinge nicht aus den Augen gelassen werden. Die zweite Überraschung des Tages war dann der Betrag der in dieser Kollekte zusammen kam. Mit 946,52 Euro helfen nun die Abiturienten des Cornelius Burgh Gymnasiums krebskranken Kindern.

(red)