Kreis Heinsberg: 59 Kinder unter Schutz gestellt

Kreis Heinsberg : 59 Kinder unter Schutz gestellt

Im Jahr 2007 stellten die Jugendämter in Nordrhein-Westfalen 8499 Kinder und Jugendliche vorläufig unter Schutz.

Wie das Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik (LDS) in Düsseldorf jetzt in einer Presseinformation mitteilte, waren das 5,7 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Damit sei die Zahl der unter Schutz gestellten jungen Menschen auf den höchsten Stand seit 1995 gestiegen.

Für den Kreis Heinsberg meldete das LDS ebenfalls einen Anstieg: Im vergangenen Jahr wurden 59 Kinder und Jugendliche vorläufig unter Schutz gestellt. Im Jahr zuvor waren es 41. Die Werte in den früheren Jahren: 2005: 44; 2004: 57; 2003: 52.

Von den 59 Betroffenen waren 25 Kinder unter 14 Jahre und 34 Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren, 28 Mädchen und 31 Jungen sowie 17 auf eigenen Wunsch und 42 wegen Gefährdung unter Schutz gestellt worden.