Wegberg/Erkelenz: 42-Jährige bestiehlt Alte und Kranke

Wegberg/Erkelenz : 42-Jährige bestiehlt Alte und Kranke

Bereits in den Jahren 2003 und 2004 kam es im Wegberger Krankenhaus vermehrt zu Diebstählen von Bargeld. Opfer waren Patienten und Angestellte des Krankenhauses.

Trotz intensiver Ermittlungen der Polizei konnten die Taten zunächst nicht aufgeklärt werden. Seit April 2004 wurden auch Angestellte und Bewohner eines Erkelenzer Seniorenwohnheims Opfer von Gelddiebstählen.

Auch hier nahm die Polizei die Ermittlungen auf. Die Beamten des Erkelenzer Kriminalkommissariates ließen nichts unversucht. Ihre Ausdauer sollte sich jetzt auszahlen.

Die gewonnenen Erkenntnisse führten schließlich zu einer 42-jährigen Frau aus Wegberg. Die Beamten nahmen die Tatverdächtige vergangene Woche fest, und sie gestand in ihrer Vernehmung 13 Straftaten im Krankenhaus Wegberg und 19 Delikte in dem Erkelenzer Seniorenwohnheim.