Geilenkirchen: 17-Jährigen mit Messer bedroht

Geilenkirchen : 17-Jährigen mit Messer bedroht

Ein 17-Jähriger aus Geilenkirchen ist am Freitagabend mit einem Messer bedroht und ausgeraubt worden.

Der junge Mann kam vom Bahnhof und war gegen 18.30 Uhr auf dem Fußweg in Richtung Konrad-Adenauer-Strassse unterwegs war. Der Täter verlangte von seinem Opfer die Herausgabe der Geldbörse.

Der Räuber klaute die Geldscheine aus dem Portemonnaie und ließ dieses auf seinem Fluchtweg Richtung Konrad-Adenauer-Strasse wieder fallen.

Er ist 20 bis 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er war bekleidet mit einer schwarzen Jogging-Hose und einer schwarzen Jacke. Während der Tat hatte er sich mit einem Halstuch maskiert.