Wassenberg: 125 Kilometer Radtour um den Tagebau

Wassenberg : 125 Kilometer Radtour um den Tagebau

Die Radsportgemeinschaft Adler ´92 Wassenberg veranstaltet am Samstag, 26. Mai, die dritte geführte Tour in diesem Jahr. Ab etwa 13.30 Uhr kann man sich an der Aral-Tankstelle in der Wassenberger Oberstadt anmelden. Abfahrt der Gruppe ist um 14 Uhr. Diesmal geht es über rund 125 Kilometer auf überwiegend sehr reizvollen Nebenstrecken um das Braunkohlenrevier östlich von Erkelenz.

Geplant sind zwei Verpflegungspausen (unter anderem auf der Vollrather Höhe), bei welchen die Radsportler aus dem Begleitwagen, der die Gruppe über die gesamte Strecke begleitet, mit Stärkung (Getränke und Essen) versorgt werden.

Die Teilnehmer sollten sich in der Lage sehen, die Strecke mit einer Richtgeschwindigkeit von etwa 26 Stundenkilometern zu bewältigen, wobei stets auf die langsameren Fahrer Rücksicht genommen wird.

Das Motto für die Rennradtour lautet: „Gemeinsam starten - Gemeinsam ankommen”. Die Fahrt findet im geschlossenen Verband statt, es besteht ausnahmslos Helmpflicht.

Räder mit Lenkervorbauten (Zeitfahrlenkern, so genannten Spaghettis oder ähnlichem) werden nicht zugelassen. Für drei Euro (Teilnehmer bis 18 Jahre frei) erwartet die Rennradler neben zwei Punkten zur Radtouristikfahrt-Jahreswertung auch eine von der Radsportgemeinschaft Adler „92 übernommene Stärkung in einem Wassenberger Lokal nach der Rückkehr.