11.838 Menschen auf der Suche nach Arbeit

11.838 Menschen auf der Suche nach Arbeit

Kreis Heinsberg. Ende März waren bei den drei Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit im Kreis Heinsberg insgesamt 11.838 Menschen als arbeitslos registriert; 176 weniger als im Vormonat, aber 98 mehr als im Vorjahr.

Diese Zahlen wurden am Dienstag bekannt gegeben. Die Arbeitslosenquote, berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen, betrug wie im Vorjahr 10,2 Prozent; 0,1 Prozentpunkte weniger als im Vormonat.

Die Quote lag im Bereich Geilenkirchen mit 10,9 Prozent am höchsten. Erkelenz weist 10,5 Prozent aus, Heinsberg hingegen nur 9,3 Prozent.

Unter den Arbeitslosen sind 4756 Frauen und 7082 Männer. Unter 25 Jahre alt sind 1467 Arbeitslose, schwer behindert 653, Ausländer 1522 und Langzeitarbeitslose 4247.

Im März meldeten sich 1481 Personen neu oder erneut arbeitslos. Dies waren 58 mehr als im Vormonat und 16 mehr als im Vorjahr.

Der Bestand der offenen Stellen stieg im März um 38 auf 947. Dies sind aber 348 weniger als vor einem Jahr.