Kreis Heinsberg: Aktionstage der Kreissparkasse Heinsberg: Rund 500 Kinder machen mit

Kreis Heinsberg: Aktionstage der Kreissparkasse Heinsberg: Rund 500 Kinder machen mit

Zu den Aktionstagen im Vorfeld des Weltspartages, der an diesem Montag auf dem Kalender steht, konnte die Kreissparkasse Heinsberg in ihren Filialen in Heinsberg, Geilenkirchen, Hückelhoven und Erkelenz wieder viele kleine Sparer willkommen heißen. Rund 500 Kinder nahmen das Angebot an und konnten bei den Filialführungen einmal die Sparkasse aus einem anderen Blickwinkel kennenlernen.

Am Kinderschalter zählten sie emsig ihr Erspartes. Der gemeinsame Sparerfolg aller Kinder konte sich sehen lassen: Etliche Spardosen wurden geleert, was die stolze Summe von über 17.600 Euro ergab. Die von der Sparkasse ausgelobte Spende in Höhe von fünf Cent je eingezahltem Euro beläuft sich somit auf einen Betrag von 880 Euro, die an den Verein „Mentor — die Leselernhelfer Kreis Heinsberg“ fließen.

Am Malwettbewerb nahmen 260 Kinder teil und malten „Marie“ — die Schildkröte.

Voller Hoffnung auf den Hauptgewinn, steckten sie ihre Kunstwerke in die Lostrommel. Aus den eingereichten Bildern wurde bereits die Gewinnerin per Losentscheid ermittelt: Anna Kisters freute sich riesig, das große Maskottchen mit nach Hause nehmen zu dürfen und teilt den Gewinn gerne mit ihrer Zwillingsschwester Sophie.

Die Fotobox „Selfie-Qube“ wurde unentwegt genutzt, denn jedes Kind wollte ein Erinnerungsfoto mit dem Maskottchen ­„Marie“ haben. Im Rahmen der Aktion wurden von den Kindern und ihren Geschwistern rund 800 Fotos ausgedruckt, die sie sofort mitnehmen konnten — und die Sparkasse schenkte jedem Kind eine Plüsch-Schildkröte.

Die Kreissparkasse Heinsberg freute sich, dass schon die „Kleinsten“ das Sparen für sich entdeckt hätten und mit ganz viel Lebendigkeit, Freude und Spaß an der Sache dabei gewesen seien.

Mehr von Aachener Zeitung