Outddor-Möbel : Mach deinen Garten zum Wohnraum

Wenn du die Natur liebst, wirst du diese Überlegung kennen: Wie kannst du dir ein Stück Natur ins Haus holen, um deinen Wohnbereich mit Grün und Leben zu füllen? Diese Frage stellen sich die meisten von uns spätestens jedes Frühjahr wieder, aber dieses Jahr machen wir es umgekehrt.

Wir dekorieren unseren Garten oder Balkon, wie wir es auch drinnen tun, und schaffen uns auf diese Weise ein wohnliches Draußen. Sieh dir dafür einmal deine Wohnung genauer an. In welchem Stil hast du sie eingerichtet? Lass deinen persönlichen Wohnstil auch draußen zur Geltung kommen.

Balkon oder Garten als zusätzliches Zimmer

Welche Farben hast du im Wohnzimmer, in der Küche oder im Schlafzimmer verwendet? Und welche davon gefallen dir besonders gut? Bring deine Lieblingsfarben auch bei der Deko im Freien zum Einsatz. Werte beispielsweise deine Loungeecke auf dem Balkon oder im Garten mit Sitzkissen in verschiedenen Farbtönen auf. So schaffst du einen gemütlichen Ort für einen Abend mit Freunden oder einen Rückzugsort für dich, der zum Entspannen einlädt. Lege eine farbig passende Decke dazu und nimm diese Töne auch bei der Gestaltung des Gartentischs wieder auf. Wenn das Gartengeschirr, die Untersetzer oder die Kissen für die Gartenstühle in denselben Farben gehalten sind, entsteht ein stimmiger, harmonischer Gesamteindruck.

Gartendeko für drinnen

Mach deinen Garten zum Wohnraum
Foto: Tomasz Tomaszewski

Die Möbel und Accessoires für draußen sehen allerdings auch drinnen gut aus. Materialien wie Holz, Stahl oder Beton sind nicht nur im Garten dekorativ, sondern funktionieren auch wunderbar als Inneneinrichtung. Mach es dir mit schönen Gartenstoffen drinnen gemütlich. Verwende dicke Kissen, in denen du behaglich versinken kannst, oder schaffe mit einem Vorhang eine wohnliche Atmosphäre. Die Outdoorstoffe sind superstrapazierfähig und lassen sich problemlos überall einsetzen: Erfolg garantiert!

Setze alles ins richtige Licht

Achte auch auf die passende Beleuchtung. Eine Wandleuchte ist nicht nur praktisch, sondern macht deinen Garten oder Balkon auch freundlich und einladend. Spots im Gartenweg können einen schönen Strauch oder eine dekorative Mauer ins rechte Licht setzen. Hübsche Laternen oder eine Lichterkette – über eine Markise oder einen Baum drapiert – erinnern an Frühlingsfeste und laue Sommerabende. Sie verbreiten romantisches Flair. Setze Lichtakzente auf verschiedenen Ebenen, oben und unten. Dadurch wird deine Beleuchtung besonders interessant und stimmungsvoll. Und vergiss nicht die Leselampe für die gezielte Ausleuchtung deiner Leseecke auf dem Lounge-Sofa. Schließlich möchtest du draußen gemütlich weiterlesen können, wenn es dunkel wird. Zum Schmökern bis spät in die Nacht – genau wie drinnen.

(pr)