Kreis Heinsberg: Ab 2. September gibt‘s wieder ERK und GK

Kreis Heinsberg: Ab 2. September gibt‘s wieder ERK und GK

„Für viele Autofahrer, die sich den Kennzeichen der Altkreise Erkelenz und Geilenkirchen/Heinsberg verbunden fühlen, ist das sicherlich eine schöne Nachricht“, kommentierte Landrat Stephan Pusch am Donnerstag die Nachricht, dass die beantragte Genehmigung zur Wiedereinführung der Alt-Unterscheidungszeichen ERK und GK vom Bundesverkehrsministerium erteilt wurde.

Das Straßenverkehrsamt des Kreises Heinsberg wurde darüber vom Landesverkehrsministerium per E-mail informiert, teilte am Donnerstagnachmittag die Pressestelle des Kreises mit. Damit konnten vorbereitende Umstellungsarbeiten in der EDV umgehend angegangen werden. Die Bürger können ab sofort auf der Homepage des Kreises Heinsberg unter www.kreis-heinsberg.de nicht nur Wunschkennzeichen mit HS, sondern nun auch mit ERK oder GK suchen und für drei Monate reservieren.

Ab Montag, 2. September, sollen von der Zulassungsstelle die ERK- und GK-Kennzeichen zugeteilt werden. Während die Wunschkennzeichen mit ERK und GK schon reserviert werden können, ist eine Online-Zulassung für die Kennzeichen ERK und GK zurzeit aus Gründen der EDV-Umstellung noch nicht möglich.