Keine Zeit-Slots, aber Regeln: Aachens Schwimmbäder öffnen wieder

Keine Zeit-Slots, aber Regeln : Aachens Schwimmbäder öffnen wieder

Nach über sieben Monaten Corona-Pause dürfen die Aachener Schwimmhallen endlich wieder für den öffentlichen Betrieb geöffnet werden.

Die Aachener Schwimmhallen öffnen am Montag, 7. Juni wieder für alle Schwimmbegeisterten. Die Hygienekonzepte sehen unter anderem vor, dass die Kontaktdaten vor Ort mittels eines Datenblatts zur Rückverfolgbarkeit dokumentiert werden. Ebenfalls gilt eine Maskenpflicht bis zum Umkleidespind. Auch die Aushändigung des Spindschlüssels an der Kasse bleibt bestehen, damit ein direkter Weg zum jeweiligen Platz geregelt ist.

Wie auch im Freibad sieht die Coronavirus-Schutzverordnung des Landes NRW vor, dass in den Schwimmhallen ein negatives Testergebnis vorgelegt werden muss. Eingelassen wird nur, wer mit einem Schnelltest oder Selbsttest in schriftlicher oder digitaler Form nachweisen kann, dass keine Coronainfektion vorliegt. Das Testergebnis darf höchstens 48 Stunden zurückliegen.

Kinder bis zum Schuleintritt sind von dem Testerfordernis generell ausgenommen. Eine nachgewiesene Immunisierung durch Impfung oder Genesung zählt ebenfalls. Ab dem schulpflichtigen Alter muss ein Identitätsnachweises vorgelegt werden; ab 16 Jahren ein amtliches Ausweisdokument im Original.

Zeitslots sind in den Schwimmhallen nicht vorgesehen. In den Schwimmhallen Brand, Ulla-Klinger-Halle und Elisabethhalle können 65 Personen und in der Südhalle 90 Personen gleichzeitig schwimmen. Vor dem Besuch der Schwimmhalle kann die Auslastung an den Kassen telefonisch erfragt werden. Eintrittskarten ohne Terminbindung können auch vorab im neuen Webshop unter www.aachen.de/ticket-baeder gekauft werden.

Aufgrund der derzeitigen Trennung des Schulschwimmens und des öffentlichen Badebetriebs sowie der verstärkten Schwimmausbildung sind die Öffnungszeiten eingeschränkt. Sie lauten ab dem 7. Juni:

Schwimmhalle Süd

  • Mo., Di., Mi., Fr., 6.30 Uhr bis 8.00 Uhr (Frühschwimmen*)
  • Mo., Di. 13.30 -21.00 Uhr
  • Mi., 15.30 - 21.00 Uhr
  • Do. 16.30 - 21.00 Uhr
  • Fr., 14.30 - 21.00 Uhr
  • Sa., So. 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Schwimmhalle Brand

  • Mo., Mi., Do., Fr., 6.30 Uhr bis 8.00 Uhr (Frühschwimmen*)
  • Sa. 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • So. 8.00 Uhr bis 13.30 Uhr

Ulla-Klinger-Halle

  • Di., Mi., Do., Fr., 6.30 Uhr bis 8.00 Uhr (Frühschwimmen)
  • Mo., 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Di., 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Do., 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Fr., 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Sa., 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr (von 9 - 12 Uhr und 13 - 15 Uhr nur ein halbes Lehrschwimmbecken frei)
  • So., 8.00 Uhr bis 13.30 Uhr (durchgehend nur ein halbes Lehrschwimmbecken frei)

Elisabethhalle

  • Mo., Di., Do., Fr., 6.30 Uhr bis 8.00 Uhr (Frühschwimmen)

Hinweis zum Frühschwimmen:

  • 6.30 bis 7.15 Uhr Einlass
  • 7.40 Uhr Ende Wasserzeit
  • 8.00 Uhr Schwimmhalle muss verlassen sein.
(red)