Aachen: Aachener Delegation zu Gast bei Tusk

Aachen : Aachener Delegation zu Gast bei Tusk

Nur die Außentemperaturen waren frostig: Mit polnischer Freundlichkeit wurden Oberbürgermeister Marcel Philipp und Jürgen Linden, Sprecher des Karlspreisdirektoriums, am Freitag in der Warschauer Staatskanzlei vom polnischen Premier Donald Tusk empfangen.

Die Aachener Delegation trug dort dem polnischen Premier offiziell den Karlspreis an. Mit der Auszeichnung wolle man vor allem auch Tusks Einsatz für den Lissabon-Vertrag herausheben, erklärte Philipp in Warschau.

Tusk habe auch viel für die Verbesserung der nachbarschaftlichen Beziehungen in die Bevölkerung hineingetragen. Der liberale Danziger und ehemalige Solidarnosc-Aktivist erhält den Preis am 13. Mai im Krönungssaal des Aachener Rathauses.