Kreis Heinsberg: A46: Arbeiten und Sperrungen

Kreis Heinsberg: A46: Arbeiten und Sperrungen

An den kommenden vier Wochenenden gibt es Bauarbeiten und Sperrungen auf der Autobahn 46 zwischen Hückelhoven und Heinsberg in Fahrtrichtung Heinsberg. Es geht um die Anschlussstellen Hückelhoven-West und Dremmen.

Auf der Autobahn bleibt laut Mitteilung des Landesbetriebs Straßenbau NRW vom Donnerstag immer ein Fahrstreifen erhalten.

Am kommenden Wochenende, von Freitag, 18. August, 22 Uhr, bis Montag, 21. August, 5 Uhr, wird auf dem linken Fahrstreifen im Bereich der Anschlussstelle Hückelhoven-West gearbeitet. Für diese Arbeiten muss die Auffahrt der Anschlussstelle Hückelhoven-West in Fahrtrichtung Niederlande gesperrt werden. Die Umleitung wird mit einem roten Punkt über die Anschlussstelle Hückelhoven-Ost ausgeschildert. Im Bereich der Autobahn ist für die Einrichtung der Verkehrssicherung bereits am Freitag ab 19 Uhr mit Einschränkungen zu rechnen.

Am folgenden Wochenende, von Freitag, 25. August, bis Montag, 28. August, wird im gleichen Zeitrahmen auf dem rechten Fahrstreifen im Bereich der Anschlussstelle Hückelhoven-West gearbeitet. Für diese Arbeiten müssen Auffahrt und Ausfahrt der Anschlussstelle Hückelhoven-West in Fahrtrichtung Niederlande gesperrt werden. Die Umleitung wird mit dem roten Punkt über die Anschlussstelle Hückelhoven-Ost und die Anschlussstelle Dremmen ausgeschildert.

An den beiden darauf folgenden Wochenenden wird der Abschnitt im Bereich der Anschlussstelle Dremmen bearbeitet. Auch dort müssen die Aus- und Auffahrten in Richtung Heinsberg gesperrt werden. Die Umleitungen führen dann über die Anschlussstellen Hückelhoven-West und Heinsberg.

Da die Arbeiten an der Fahrbahn witterungsabhängig sind, können sich Terminverschiebungen ergeben.

Nach Abschluss dieser Arbeiten hat die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld für die Erneuerung der Fahrbahn auf zehn Kilometern Länge zwischen Erkelenz-Süd und Heinsberg insgesamt rund 2,5 Millionen Euro ausgegeben.