73-Jährige stirbt nach Unfall

73-Jährige stirbt nach Unfall

Wegberg. Eine 73-jährige Frau aus Wegberg ist am Montagabend auf dem Grenzlandring von einem Auto erfasst worden und später im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen.

Gegen 18.50 Uhr war ein 36-jähriger Mann aus Erkelenz mit seinem Wagen auf dem Grenzlandring (L 3) in Richtung Klinkum unterwegs, als die Frau die Fahrbahnin Richtung Bergstraße zu Fuß überqueren wollte. Dabei wurde sie von dem Pkw des Mannes erfasst und zu Boden geschleudert.

Die Frau erlitt schwerste Verletzungen und wurde nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle mit einem Rettungswagen ins Erkelenzer Krankenhaus gebracht. Doch die Ärzte konnten der Frau nicht mehr helfen: Sie starb noch am Abend in der Klinik.

Der Autofahrer blieb unverletzt, sein Fahrzeug wurde sichergestellt. Zur Rekonstruktion des Unfalls such die Polizei nach Zeugen, die das Unglück beobachtet oder die Frau an oder auf der Fahrbahn gesehen haben. Nach Angaben des Unglücksfahrers fuhr auch unmittelbar vor ihm ein Auto. Dessen Fahrer, so glaubt die Polizei, könnte möglicherweise wichtige Hinweise geben. Er wird gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Erkelenz, Telefon 02431/9900, zu melden.

Mehr von Aachener Zeitung