Inden: 67-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand

Inden: 67-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand

Im Kreis Düren ist am frühen Sonntagmorgen eine 67-jährige Frau bei einem Zimmerbrand ums Leben gekommen. Das Feuer war in der Küche des Obergeschosses ausgebrochen, mit fatalen Folgen.

Gegen 7.30 Uhr wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Hausbrand in die Schützenstraße in Schophoven entsandt. Während eine 95 Jahre alte Hausbewohnerin aus dem Erdgeschoss durch die Feuerwehr gerettet werden konnte, kam für die 67-Jährige im Obergeschoss jede Hilfe zu spät, meldet die Polizei. Die Frau konnte nur noch tot geborgen werden. Auch eine Katze überlebte den Brand nicht. Die 95-Jährige wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert.

Bei einem Zimmerbrand in Schophoven ist eine Frau ums Leben gekommen. Foto: Feuerwehr

Die Feuerwehr hatte zwar ein Ausbreiten des Feuers verhindern können, dennoch entstand hoher Sachschaden, den die Polizei vorläufig auf 50.000 Euro schätzt - das Objekt ist derzeit mehr nicht bewohnbar. Für Angehörige wurden Betreuungsangebote vorbereitet.

Die Polizei hat unmittelbar am Brandort kriminalpolizeiliche Ermittlungen aufgenommen. Die genaue Schadensursache steht noch nicht fest; Hinweise auf eine vorsätzliche Inbrandsetzung gibt es jedoch derzeit nicht. Der Brandort wurde beschlagnahmt; die Ermittlungen dazu dauern an.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung