Kreis Heinsberg: 53 Einsätze kreisweit zum Jahreswechsel

Kreis Heinsberg: 53 Einsätze kreisweit zum Jahreswechsel

Im Zusammenhang mit den Silvesterfeierlichkeiten ist die Polizei im Kreis Heinsberg in der Nacht insgesamt zu 53 Einsätzen ausgerückt.

Hierzu zählten, wie die Polizei in ihrer Bilanz mitteilt, unter anderem Ruhestörungen, Sachbeschädigungen durch Knallkörper und leichtere Körperverletzungsdelikte. „Herausragende Vorfälle wie etwa erhebliche Ausschreitungen oder schwere Verletzungen durch Feuerwerksraketen waren glücklicherweise nicht zu verzeichnen”, heißt es.

Mehr von Aachener Zeitung