Kreis Heinsberg: 25. Schlosskonzert mit Parfenov Duo

Kreis Heinsberg: 25. Schlosskonzert mit Parfenov Duo

Zu einem kleinen Jubiläum laden die Freunde der Kammermusik Übach-Palenberg am Sonntag, 16. November, um 18 Uhr in das Schloss Zweibrüggen ein. Dann findet dort mit dem Parfenov Duo das 25. Schlosskonzert statt.

„Es gehört nun mal nicht zum Alltäglichen, einen bekannten Musiker als Ausführenden und zugleich als Komponisten zu einem Konzert zu hören“, erklärt der Vorsitzende der Freunde der Kammermusik, Hanns-Paul Jouck. ­Damit meint er André Parfenov (Piano) und seine Geigenpartnerin im Duo, Iuliana Münch. Beide werden ein abwechslungsreiches und interessantes Programm aus unterschiedlichen Musikepochen darbieten und moderieren, ein Programm mit Werken für Violine und Klavier von Corelli, Mozart und Tschaikowsky sowie mit Kompositionen für Klavier Solo von Chopin, Rachmaninow und eben dem Komponisten André Parfenov. „Ihm alleine und dem Parfenov Duo gelingt es, die Atmosphäre ­einer Ära wieder aufleben zu lassen, in der die Komponisten wie Mozart, Tschaikowsky oder Rachmaninow selbst auf die Bühne traten, am Flügel Platz nahmen und ihre gerade frisch geschriebenen Werke präsentierten“, schwärmt Jouck.

Der Pianist und Komponist André Parfenov studierte am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau und an der Folkwang-Hochschule in Essen. Er erlangte dort den Abschluss „mit Auszeichnung“. Seit 2000 ist er am Theater Krefeld/Mönchengladbach als Solo-Pianist unter Vertrag. Iuliana Münch studierte an den Musikhochschulen in Bukarest und Köln und hat sich als Kammermusikerin und Solistin einen Namen gemacht. Neben ihrer Orchestertätigkeit in der Neuen Philharmonie Westfalen ist sie sowohl solistisch als auch kammermusikalisch tätig. Seit 2009 arbeiten die beiden erfolgreich als Parfenov Duo zusammen.

(mabie)
Mehr von Aachener Zeitung