Erkelenz/Stolberg: 20-Jähriger fährt gegen Streifenwagen

Erkelenz/Stolberg: 20-Jähriger fährt gegen Streifenwagen

Drei Verletzte und erheblicher Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalles, der sich am Freitag gegen 11.45 Uhr, in Erkelenz ereignete.

Ein 58-jähriger Bezirksbeamter der Kreispolizeibehörde Heinsberg war mit seinem Funkstreifenwagen auf der Rurtalstraße unterwegs, als ein 20-jähriger Mann aus Stolberg mit seinem Wagen von der Hohenbuscher Straße in den Kreuzungsbereich fuhr. Dort kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Der 20-Jährige, dessen Beifahrer sowie der Polizeibeamte wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vor Ort durch Sanitäter eines Rettungswagens versorgt. Der Stolberger und sein Beifahrer wurden ins Krankenhaus Erkelenz zur ambulanten Behandlung gefahren, der Bezirksbeamte sucht selbstständig einen Arzt auf.

Die nicht mehr fahrbereiten und erheblich beschädigten Fahrzeuge wurden von der Unfallstelle abgeschleppt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung