Erkelenz: 17-Jährige angefahren und geflüchtet

Erkelenz: 17-Jährige angefahren und geflüchtet

Eine 17-Jährige wurde am Dienstag von einem unbekannten Autofahrer angefahren. Der Fahrer des vermutlich dunkelblauen Pkw flüchtete anschließend, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.

Um 17.45 Uhr wollte die junge Frau die Neusser Straße überqueren, als plötzlich aus der Einfahrt des „Mega Fun Casinos” der dunkle Pkw herausgeschossen kam. Die 17-Jährige wurde von dem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Der Fahrer hielt kurz an, bog dann aber nach links auf die Kölner Straße ab.

Im Krankenhaus wurden später schwere Prellungen bei der Jugendlichen festgestellt. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 02452/9200. Informationen zum Flüchtigen verspricht sie sich auch von einem Pkw-Fahrer, der am Unfallort anhielt und dessen Scheinwerfer die junge Frau anleuchtete.

Mehr von Aachener Zeitung