Suchergebnis - 100 Treffer

Haben Sie nicht das Richtige gefunden? Hier können Sie Ihre Suche verfeinern:


  • Artikel vom 20. September 2017

    Vichter Straße soll für rund drei Millionen Euro erneuert werden

    15374809.jpg
    Stolberg-Mausbach Mittlerweile ist sie etwas in die Jahre gekommen: die Vichter Straße, die vom Markusplatz in Mausbach genau dahin führt, wo sie auch ihren Namen her hat. Jetzt soll sie gehörig aufgehübscht und für die nächsten Jahre ertüchtig werden.
  • Artikel vom 18. September 2017

    Nächstes Baugebiet in Gangelt lässt Kritik laut werden

    15365133.jpg
    Gangelt Stahe soll ein neues Baugebiet bekommen. Das geschieht nicht jeden Tag, und mit Blick auf die junge Generation, der man im Ort ein Häuschen gönnen würde, müsste ein neues Baugebiet ungeteilte Freude hervorrufen. So ist es aber nicht.
  • Artikel vom 14. September 2017

    Gewerbegebiet Simmerath: Erweiterung rückt trotz Feuerfalter näher

    15336674.jpg
    Simmerath Der streng geschützte Blauschillernde Feuerfalter stand der geplanten Erweiterung des Gewerbegebietes Simmerath in Richtung Kesternich lange Zeit im Weg. Den Gemeinderat beschäftigt das Thema nun schon seit rund 17 Jahren. Nachdem das Plangebiet deutlich verkleinert wurde, scheint der Weg jetzt aber frei zu sein.
  • Artikel vom 11. September 2017

    Radwegplanung: Suche nach einer Trasse

    11415404.jpg
    Herzogenrath Fast sechs Jahre ist es bereits her, dass die SPD-Fraktionen des Städteregionstages und des Aachener Stadtrates ihre erste Initiative ergriffen haben, um einen Radschnellweg in der Region Aachen zu realisieren.
  • Artikel vom 8. September 2017

    Sanierung der Jülicher Straße: Forderungen rechtswidrig?

    15298334.jpg
    Eschweiler Die gute Nachricht vorweg: Die schlaglochzerfressene Wilhelm-Proemper-Straße wird saniert. Am Montag, so teilte die Stadt am Freitag mit, soll mit den Arbeiten begonnen werden. Zwischen dem 11. und dem 18. September sollen die maroden Fahrbahndecken der Wilhelm-Proemper-Straße und der Grünstraße zwischen Laurenzberger Straße und Stresemannstraße in Dürwiß saniert werden.
  • Artikel vom 30. August 2017

    Krugenofen: Jetzt sollen Radstreifen her

    15233336.jpg
    Aachen Nach fast zweijährigem Stillstand gibt es auf dem Krugenofen keinerlei Spielraum mehr: Auf der viel befahrenen Bundesstraße, deren neuer Belag bereits im Oktober 2015 fertiggestellt worden war, führt an Schutzstreifen für Radfahrer kein Weg mehr vorbei. Und weil der Krugenofen auch eine sehr enge Hauptverkehrsachse ist, fallen damit auf der in Richtung stadtauswärts rechten Fahrbahnseite alle Parkplätze weg – insgesamt 35 an der Zahl.
  • Artikel vom 28. August 2017

    Angebot soll Radtouristen an die Rur locken

    15218752.jpg
    Linnich/Jülich Die Rur, die sich rund 80 Kilometer von Süd nach Nord durchs Kreisgebiet schlängelt, ist der prägende Fluss. Auf dem Radweg, der entlang der Rur führt, hat Landrat Wolfgang Spelthahn in drei Etappen erstmals „seinen“ Kreis mit dem Fahrrad bereist, begleitet von Fachleuten aus dem Kreishaus und wechselnden Bürgermeistern.
  • Artikel vom 28. August 2017

    Für Radfahrer in Stolberg bleibt viel zu tun

    15214049.jpg
    Stolberg So etwas hat es in dieser Form zwar noch nicht in Stolberg gegeben, aber die Premiere beweist, dass der eingeschlagene Weg zumindest viel versprechend ist. Gut 40 Bürger schwangen sich jetzt auf die Sättel ihrer Fahrräder, um teilzunehmen an dieser „Bürgerbeteiligung der anderen Art“, wie es Tobias Röhm formulierte.
  • Artikel vom 22. August 2017

    Aufladen und flanieren: Neue Ladestation an der Senfmühle

    15187044.jpg
    Monschau Bei langen Radtouren geht so manchem Fahrer nicht nur die Luft aus, sondern seit der Generation „E-Bike“ auch schon mal der Strom. Oft ist dann guter Rat teuer, wenn der Akku des E-Bikes „platt“ ist, denn eine Ladestation ist nicht immer in der Nähe.
  • Artikel vom 19. August 2017

    Wandern und Erholen bei Schinveld am Roode Beek

    15105543.jpg
    Region Die Wanderung führt durch das Tal des Roode Beeks bei Schinveld. Der Bach teilt hier den Schutterspark: Wald-, Heide- und Vennlandschaft auf der einen, ein Erholungspark auf der anderen Seite. Am Eingang des Schuttersparks (Brunssum, Heidestraat 20) wandern wir rechts am Minihaven vorbei.

Die Homepage wurde aktualisiert