Kommentiert: Eine Chance für Gomez

17093627.jpg

Kommentiert: Eine Chance für Gomez

Ein Kommentar von Heribert Förster

Dass Jochim Löw gleich vier Wechsel gegen Schweden vorgenommen hat, ist sehr ungewöhnlich für den Bundestrainer. Die Wirkung und das Ergebnis gaben ihm Recht, und so sollte Löw auch gegen Südkorea weiter am (Erfolgs-)Rädchen drehen.

Hummels dürfte wieder fit werden und für den gesperrten Boateng den Abwehrchef geben. Neben ihm hat Rüdiger eine zweite Chance verdient, außen bleiben Kimmich und Hector erste Wahl. Sollte Rudy trotz des Nasenbeinbruchs spielen können (was zu hoffen ist), gehört er neben Kroos in die Zentrale.

Wenig Spektakuläres also bis jetzt, doch in der Offensive sollte Löw handeln. Müller ist in seiner derzeitigen Form eher eine Belastung als eine Hilfe für das Team, und Werner hat auf der Außenbahn wesentlich besser agiert als im Zentrum. Dort sollte Gomez eine Startchance erhalten. Und für die Außenbahn neben dem hinter der Spitze gesetzte Reus sollte sich Löw zwischen Goretzka und Brandt entscheiden – und nicht für den enttäuschenden Draxler.

Das könnte die Elf sein: Neuer - Kimmich, Rüdiger, Hummels, Hector - Rudy, Kroos - Goretzka (Brandt), Reus, Werner - Gomez

 

Die Homepage wurde aktualisiert