Tunchev geht, Till Lieber kommt wieder

Von: sis
Letzte Aktualisierung:
Tunchev verlässt Evivo
Petko Tunchev, der junge bulgarisch-stämmige Belgier, verlässt Evivo. Foto: Guido Jansen

Düren. Als die Volleyballer von Evivo Düren am Mittwoch in Mülheim an der Ruhr gegen den Moerser SC um den Sieg kämpften, wirkte der Belgier Petko Tunchev nicht mehr mit: Der Verein und der 20-Jährige hatten sich darauf geeinigt, den Vertrag zum 30. November aufzulösen.

„Wir haben unterschiedliche Vorstellungen über die Rolle, die Petko in unserem Kader spielen sollte. Deshalb trennen wir uns in gegenseitigem Einverständnis”, sagte Evivo-Geschäftsführer Rüdiger Hein.

Evivo muss jetzt also nicht nur einen neuen Zuspieler für Ilja Wiederschein suchen, der bekanntlich aus privaten Gründen seine Laufbahn beenden wird, sondern auch einen Nachfolger für Tunchev. Der wird aber kein Diagonalangreifer sein, sondern ein Annahmespieler und Außenangreifer. Dort zwickt es ein wenig bei Evivo.

Im Training befindet sich auch wieder Till Lieber. Dürens früherer Nationallibero wird demnächst Evivos aktuellen Libero für einige Woche ersetzen müssen: Kohl wird voraussichtlich Ende Dezember am Knie operiert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert