Spieler Nummer zwölf für Evivo

Von: jan
Letzte Aktualisierung:
Olivier Nongny Zamguim Mefani
Neuzugang mit kompliziertem Namen: Olivier Nongny Zamguim Mefani. Foto: Guido Jansen

Düren. Volleyball-Bundesligist Evivo Düren hat Spieler Nummer zwölf für die kommende Saison verpflichtet. Er heißt Olivier Nongny Zamguim Mefani, ist aktueller kamerunischer Nationalspieler und wird in der zweiten Oktober-Woche in Düren erwartet.

Der Grund für die späte Ankunft: Nongny spielt bei der Weltmeisterschaft, die heute in Italien beginnt. Der 23-Jährige soll Evivo auf der Position Mittelblock und Diagonal verstärken. Trainer Sven Anton und Manager Michael Overhage hatten den 2,03-Hünen im August bei einem Turnier in Slowenien beobachtet und waren begeistert.

„Derart muskelbepackte Oberschenkel habe ich noch nie gesehen”, schilderte Overhage. Nongny habe neben seinen volleyballerischen Fähigkeiten und seiner Athletik noch weitere Stärken: Trotz 120 Kilo Muskeln sei er schnell und motorisch geschickt. „Er ist aus dem Stand in den Spagat gesprungen”, so Overhage.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert