Sensation durch die Alemanninnen

Von: eck
Letzte Aktualisierung:

Hamburg/Aachen. Sie sind wieder da - und wie! Alemannia Aachens Bundesliga-Frauen schafften am Montagabend eine ausgewachsene Sensation. <br />

Das Team von Trainer Stefan Falter setzte sich nach zuletzt drei Niederlagen in Folge beim hoch favorisierten VT Aurubis Hamburg mit 3:0 (25:18, 26:24, 25:22) durch.

Kapitänin Karolina Bednarova, als wertvollste Aachenerin ausgezeichnet, und ihre Kameradinnen hatten immer eine Lösung und waren vor allem im Aufschlag stabil. Und genau da hatten die Gastgeberinnen ihre Schwächen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert