Powervolleys kassieren eine klare Niederlage

Von: sis
Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Reise in die Lüneburger Heide endete für den Bundesligisten SWD Powervolleys Düren mit einer Niederlage: 0:3 (20:25, 20:25, 17:25) unterlagen die Rheinländer bei der SVG.

Nach dem Auftaktsieg gegen den CV Mitteldeutschland hatte Dürens Coach Anton Brams seine Startformation auf einer Position geändert: Für Dennis Barthel spielte Jan-Philipp Marks als Annahmespieler und Außenangreifer.

Die Partie in der und Halle begann ausgeglichen. Zunächst gingen die Gäste immer wieder in Führung. Dann übernahmen aber die Spieler von Stefan Hübner das Kommando. Über 8:5 zogen die Hausherren, die ihr Auftaktspiel beim TSV Herrsching 2:3 verloren hatten, auf 19:13 davon. Selbst Dürens Wechsel auf der Diagonalposition – Sebastian Gevert kam für Marvin Prolingheuer – änderte nichts an der Dominanz der Nordlichter. Satz 1 ging 25:20 an die SVG.

Der zweite Abschnitt begann wie der Auftaktsatz: Das Spiel war ausgeglichen. Dennoch wackelten die Powervolleys etwas, und so ging es 8:6 für Lüneburg in die erste technische Auszeit, zur zweiten lagen die Gäste 11:16 zurück. Ein wenig Hoffnung keimte für Düren auf, als sie auch wegen Sebastian Gevert auf einen Punkt Rückstand (19:20) verkürzen. Es handelte sich aber um ein Strohfeuer: Satz 2 endete auch 25:20 für die Hausherren. Der dritte Satz begann katastrophal für die Powervolleys: Erst beim Stand von 12:0 für die SVG kamen sie zu ihrem ersten Punkt. Es folgten noch 16 für Düren, aber 13 für die besonders im Angriff bessere SVG.

Am Sonntag steht das dritte Spiel innerhalb von acht Tagen an. Um 18 Uhr empfangen die Dürener den TV Ingersoll Brühl.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert