Powervolleys: Gilles Braas spielt für Düren

Von: red
Letzte Aktualisierung:
20170606_0000ff125249b993_karli_allik1.jpg
Der Dürener Volleyball-Bundesligist SWD Powervolleys hat Gilles Braas verpflichtet. Foto: Gertrud Alatare

Düren. Der Dürener Volleyball-Bundesligist SWD Powervolleys hat Gilles Braas verpflichtet. Damit geht die vorletzte noch freie Position im Kader an den Kapitän der luxemburgischen Nationalmannschaft. Seinen Vertrag hat er für eine Saison unterschrieben.

Der 25-Jährige ist mit seinen 1,91 Metern Zuspieler und spielte zuletzt in seiner Heimat beim RSR Walfer. Vor einigen Jahren gehörte er dem Dürener Bundesliga-Konkurrenten VSG Coburg/Grub an. Mittlerweile ist er Lehrer, lässt sich aber für seine Zeit in Düren beurlauben.

„Für mich war das schon lange ein großer Traum, noch einmal in der Bundesliga auf sehr hohem Niveau zu spielen“, sagte Braas, der auf 100 Länderspiele für Luxemburg kommt.

Der Wechsel bedeutet gleichzeitig aber auch den Abgang von Jani Sippola. Er wird in der kommenden Saison nicht mehr das Dürener Trikot tragen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert