Aachen - „Ladies in Black“ weiter auf Erfolgskurs

„Ladies in Black“ weiter auf Erfolgskurs

Letzte Aktualisierung:
000000b95249baa7_ANS-vb-aachen-schwerin-2014-0070.jpg
Mit 3:1 haben die „Ladies“ Aachen den Schweriner SC besiegt.

Aachen. Die Erfolgsgeschichte geht ungebrochen weiter: Der Schweriner SC reiht sich in der Volleyball-Bundesliga ein in die Reihe der Topteams, die die Halle an der Neuköllner Straße geschlagen verlassen.

Mit 3:1 (27:25, 25:23., 16:25, 25:20) haben die „Ladies in Black“ Aachen den zehnfachen Deutschen Meister besiegt.

In der ersten beiden Sätzen hatte das Team von Trainer Marek Rojko die besseren Nerven. Danach mussten die „Ladies“ einen Einbruch verkraften, kämpften sich aber Punkt um Punkt ins Match zurück - und ließen den Schwerinerinnen im vierten Durchgang keine Chance. „Wir wussten, dass es eine richtungsweisende Partie wird“, meinte Zuspielerin Femke Stoltenborg. „Und wir sind mit aller Aggressivität in die Partie gegangen.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert