„Ladies in Black“ bekommen „absolute Wunschspielerin“

Von: rom
Letzte Aktualisierung:

Aachen. „Drei Monate lang haben wir über diese wichtige Position nachgedacht.“ Marek Rojko, Trainer des Volleyball-Bundesligisten „Ladies in Black“ Aachen, kam selbst vorbei, um seine neue Zuspielerin zu begrüßen. Die „absolute Wunschspielerin“, wie Sportdirektor Reinhard Strauch die 18-jährige Britt Bongaerts nennt.

Die Kapitänin der niederländischen Nachwuchsmannschaft „Jong Oranje“ kommt vom Vizemeister TVT Eurosped aus Almelo, hat ab der U 14 alle Jugendteams durchlaufen und wurde im vergangenen Jahr mit dem Ingrid-Visser-Award als bestes Talent ausgezeichnet.

„Wir haben sie sehr sorgfältig ausgewählt, ihre Volleyball-Fähigkeiten sind unbestritten, sie sollte aber auch von ihrer Persönlichkeit zu uns passen“, schildert Rojko das Anforderungsprofil. „Sie verkörpert die Art von Spielerinnen, mit denen wir in die kommende Saison gehen wollen: jung, physisch stark und mit einem guten Spirit.“

Nach Aachen als erste Auslandsstation zu wechseln, dürfte für Britt Bongaerts eine ebenso wichtige wie folgerichtige Entscheidung gewesen sein, auch wenn der gebürtigen Roermonderin sicher noch Angebote von weiteren Klubs vorgelegen haben dürften.

„Ich bin hier, weil ich viel Spielpraxis und Erfahrung sammeln will. Zumal die Bundesliga ein höheres Niveau als die Ehrendivision hat und ich mein Volleyball hier noch weiter verbessern kann.“

Und natürlich hat Aachen den Standortvorteil, dass das niederländische Trainingszentrum in Papendal leicht zu erreichen ist, wo die 18-Jährige schon zum erweiterten Kreis der Senioren-Auswahl gehört. Die Anpassungszeit wird der Zuspielerin im Konzept von Trainer Marek Rojko sicher eingeräumt werden: „Wir wissen, dass Britt sehr jung ist und Aachen ihre erste Station im Ausland auf professionellem Niveau darstellt.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert