Keith Hansen hilft Evivos Trainer Sven Anton

Von: sis
Letzte Aktualisierung:
Hansen
Der Kanadier Keith Hansen wird in der kommenden Saison Co-Trainer bei Evivo Düren.

Düren. Der Kanadier Keith Hansen wird in der kommenden Saison Co-Trainer bei Evivo Düren. Der Steuerungsausschuss des Volleyball-Bundesligisten stimmte am Montag einer Verpflichtung des früheren Dürener Cheftrainers zu.

In der Saison 2000/2001 coachte Hansen, assistiert von Bernd Werscheck. Spieler war damals Sven Anton, der seit einem Jahr die sportliche Verantwortung trägt.

Hansen, der Athletik-Direktor des Red Deer Colleges im kanadischen Bundesstaat Alberta ist, wird ein Sabbatjahr einlegen, um sich fortzubilden. Der 43-jährige, der mit seiner Mannschaft elf Mal kanadischer Meister wurde, wird sich bei Evivo um die Trainingsplanung und die technische Schulung kümmern. Deshalb wird er im August und September sowie im November in Düren weilen. Ab Januar wird Hansen bis zum Saisonende die ganze Zeit in Düren tätig sein.

„Ich kann sicher sehr viel von ihm lernen”, sagte Sven Anton. Und Keith Hansen kommentierte: „Wir hatten damals ein sehr gutes Arbeitsverhältnis und respektieren uns gegenseitig. Das wird sicher eine gute Sache werden.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert