Kader der „Ladies“ nimmt Gestalt an

Von: rom
Letzte Aktualisierung:
9505479.jpg
Mittelblockerin Ivona Svobodnikova hat ihren Vertrag verlängert. Foto: Wolfgang Birkenstock

Aachen. Der Kader der „Ladies in Black“ Aachen für die kommende Saison beginnt Gestalt anzunehmen: Die Mittelblockerinnen Ivona Svobodnikova und Simona Kosova haben ihre Verträge bei dem Volleyball-Bundesligisten verlängert.

Unterschriftsreife Verträge liegen auch Libera Dominika Valachova und Mittelblockerin Tatiana Crkonova vor, beide Spielerinnen haben sich jedoch noch Bedenkzeit ausgebeten. Außenangreiferin Dora Grozer hat ohnehin noch einen bestehenden Verttrag für die kommende Saison.

Neue Gesichter werden allerdings im Zuspiel zu sehen sein, da weder Marija Pucarevic noch Ron Ponte in der kommenden Saison für die „Ladies“ spielen werden. Außenangreiferin Srna Markovic, deren Engagement ebenso wenig verlängert wurde wie das von Kapitänin Karolina Bednarova und Diagonalangreiferin Maja Burazer, hat zwischenzezeitlich beim Ligakonkurrenten Rote Raben Vilsbiburg unterschrieben.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert