Junioren-Bundestrainer Söhnke Hinz wird Evivo-Coach

Von: Guido Jansen
Letzte Aktualisierung:
soehnke-hinz
Der derzeitige Trainer der Junioren-Bundesauswahl Söhnke Hinz soll im Sommer Evivo Düren trainieren.

Düren. 16 Bewerbungen waren bei Evivo Düren eingegangen. Und letztlich hat sich der Volleyball-Bundesligist für einen Trainer entschieden, der sich selbst gar nicht ins Spiel gebracht hat. „Er war unser Wunsch-Kandidat”, sagte Evivo-Geschäftsführer Rüdiger Hein.

Hinz verhandelte eigentlich mit dem deutschen Volleyball-Verband über einen neuen Vertrag als Junioren-Bundestrainer. Da die Entscheidung vertagt wurde kam er mit Düren ins Gespräch. „Evivo hat einen sehr guten Ruf bei Spielern und Trainern”, erklärte Hinz sein Interesse. Anfang April begannen die Gespräche. „Wir haben schnell gemerkt, dass wir auf einer Wellenlänge liegen”, sagte Hein.

Bisher hat Söhnke Hinz meistens im Nachwuchsbereich gearbeitet, beispielsweise als Landestrainer in Hamburg, Nachwuchstrainer beim VfB Friedrichshafen und in den vergangenen vier Jahren als Junioren-Bundestrainer. Der größte Erfolg des gebürtigen Hamburgers: 2008 führte er die deutschen Junioren zur Vize-Europameisterschaft. Mit im Team damals war Evivo-Abwehrchef Fabian Kohl. „Wir haben schon häufiger von den Früchten seiner Arbeit profitiert”, sagte Hein. Aus dem aktuellen Kader hat Hinz bis auf Christoph Eichbaum schon mit jedem deutschen Spieler gearbeitet.

Die Verpflichtung von Hinz lässt erkennen, in welche Richtung die Entwicklung in Düren gehen soll. „Wir werden in Zukunft verstärkt auf junge, deutsche Spieler setzen. Mit Söhnke Hinz haben wir einen echten Volleyball-Fachmann für uns gewinnen können”, fügte Hein hinzu. Der künftige Trainer ist bereits in die Suche nach Spielern für die kommende Saison eingebunden. Wie bereits berichtet, haben derzeit nur die Mittelblocker, Stefan Hübner und Jaromir Zachrich, einen Vertrag für die neue Saison. Der neue Kader soll jetzt möglichst schnell wachsen.

Die Zeit drängt. Denn die Spieler mit auslaufendem Vertrag scharren mit den Hufen. Angebote der K>onbkurrenmz dürften die meisten mittlerweile auf dem Tisch liegen haben. Denn Evivo hat etwas zu bieten, das auch andere Vereine suchen: junge, talentierte, deutsche Spieler. Die Gespräche mit Fabian Kohl, Merten Krüger, Nicolai Kracht oder Felix Isaak stehen an. Es ist absehbar, dass die Dürener Volleyballer in den kommenden Tagen und Wochen viele personelle Neuigkeiten produzieren werden.

Fest steht, dass Hinz mit seiner neuen Mannschaft für den Europapokal in der kommenden Saison qualifiziert ist. Mit den zwei Siegen im Viertelfinale der Playoffs um die deutsche Meisterschaft über den Moerser SC hat Evivo einen internationalen Startplatz sicher. In welchem europäischen Wettbewerb Düren startet, hängt von der Platzierung in der Runde der letzten Vier ab.

Das Halbfinale beginnt am Mittwoch, 20 April, auswärts beim Meister VfB Friedrichshafen. Das Rückspiel in Düren steigt am Samstag, 23. April um 20 Uhr.

Die Termine für das Halbfinale

VfB Friedrichshafen gegen Evivo Düren - so heißt es am Mittwoch, 20 April, um 20 Uhr. Das Rückspiel, ursprünglich für Ostersonntag geplant, ist auf Ostersamstag, 23. April um 20 Uhr gelegt worden.

Für den Europapokal ist Evivo Düren mit dem Erreichen des Halbfinales sicher qualifiziert. In welchem Wettbwerb Düren startet, hängt von der Platzierung am Ende der Saison ab.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert