Evivo-Trainer: Söhnke Hinz wird Antons Nachfolger

Von: Franz Sistemich
Letzte Aktualisierung:
soehnke-hinz
Der derzeitige Trainer der Junioren-Bundesauswahl Söhnke Hinz soll im Sommer Evivo Düren trainieren.

Düren. Er ist 42 Jahre alt. Seine Berufsbezeichnung ist Volleyball-Trainer. Aktuell coacht er die deutsche Nationalmannschaft der Junioren. Dies tut er erfolgreich seit 2007: Die Silbermedaille gewann er mit dem Nachwuchs bei der Europameisterschaft 2008.

Es war der größte Erfolg, den ein männliches deutsches Nachwuchsteam erreichte. Der Vater des Erfolges: Söhnke Hinz.

Ihn hat jetzt Evivo Düren verpflichtet: Hinz ist der Nachfolger von Sven Anton beim Volleyballball-Bundesligisten Evivo Düren. Der Trainer mit Noch-Wohnsitz in Berlin unterschrieb beim dreifachen deutschen Vizemeister einen Vertrag über drei Jahre. „Er war unser Wunschkandidat”, sagte Evivos Geschäftsführer Rüdiger Hein.

In seiner Eigenschaft als Bundestrainer kennt Hinz die Bundesliga sehr gut, weil alle zwei Jahre der ältere Jahrgang der Junioren-Nationalmannschaft als VC Olympia Berlin in Deutschlands höchster Liga spielt.

„Düren in einer der Topvereine in Deutschland, die ich immer sehr interessiert verfolgt habe”, freut sich Hinz auf seine neue Aufgabe, der ersten Station im Profi-Volleyball. Angetan ist Hinz von der Volleyball-Begeisterung in Düren, die er mit der beim VfB Friedrichshafen vergleicht. Dort hat Hinz von 2000 bis 2007 den Nachwuchs-Stützpunkt beim VfB aufgebaut. Und auch in Düren soll Hinz nicht nur die Männer coachen, sondern auch die Nachwuchsförderung vorantreiben.

Als Co-Trainer wird ihm Björn-Arne Alber zur Seite stehen. Mit dem aktuellen Trainer-Stellvertreter sind sich Evivos Verantwortliche mündlich einig. Alber soll auch über eine Saison hinaus an den Verein gebunden werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert