Evivo startet am Mittwoch in die Saison

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Steven Hunt
Steven Hunt ist einer von acht Neuzugängen. Foto: Guido Jansen/Evivo Düren

Düren. Nacht acht Wochen Vorbereitung starten Dürens Volleyballer am Mittwoch um 20 Uhr in die Saison. Die Volleyball-Bundesliga startet für Evivo mit einem Heimspiel gegen den Aufsteiger RWE Volleys Bottrop. „Ich kann es kaum erwarten, dass diese Halle endlich voll mit Zuschauern ist“, so Neuzugang Steven Hunt.

Der Kanadier ist einer von insgesamt acht Neuzugängen. Die Vorfreude innerhalb der Mannschaft ist groß: „Wir haben ein sehr kämpferisches Team, das von Anfang an ein gutes Klima hatte“, erklärt Trainer Michael Mücke.

Der starke Zusammenhalt wird im ersten Spiel auf die Probe gestellt: Auf der Zielgeraden der Vorbereitung hat Evivo mit viel Verletzungspech zu kämpfen. Besonders schwerwiegend war der Ausfall der beiden Zuspieler Evan Barry (Knochenabsplitterung) und Ciaran McGovern (Muskelfaserriss). „Wir wissen nicht, ob wenigstens einer von beiden am Mittwoch spielen kann“, sagt Mücke. Beide Spielmacher werden täglich von der medizinischen Abteilung betreut. „Wir müssen dieses Problem als Mannschaft lösen. Jeder muss ein bisschen mehr machen, damit wir am Ende in der Lage sind, das Spiel zu gewinnen“, so der Trainer.

Gegner Bottrop ist schwer einzuschätzen. Alleine schon deshalb, weil offenbar nach wie vor unklar ist, wie der Kader des Gegners aussehen wird beziehungsweise welche Spieler spielberechtigt sind. Deswegen kann Michael Mücke über den ersten Gegner nur spekulieren. „Sie sind im Angriff und im Aufschlag stark, die Annahme ist ebenfalls gut. Sonst kann ich absolut nichts sagen“, erklärt Mücke. So startet die Saison mit mehr Fragezeichen als es dem Trainer lieb wäre. „Das wird direkt ein erster Härtetest für uns, den wir aber unbedingt bestehen wollen.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert