Evivo nimmt die Hürde in Bühl souverän

Von: pl
Letzte Aktualisierung:

Bühl. Volleyball-Bundesligist Evivo Düren hat die 0:3-Schlappe zum Saisonauftakt gegen den SCC Berlin gut verdaut. Exakt 73 Spielminuten brauchten die Dürener, um am Samstagabend bei Aufsteiger TV Bühl mit 3:0 (25:16, 25:17, 25:21) zu gewinnen.

Bühl begann vor 650 Zuschauern kämpferisch, hielt im ersten Satz bis zum 8:11 mit. Doch dann zog Düren über 17:11 und 20:12 zum Satzgewinn davon. Im zweiten Satz machte Düren da weiter, wo man im ersten Durchgang aufgehört hatte, 6:2 hieß es schnell.

Wieder schien Düren davonzuziehen (16:11), aber Bühl kam auf (17:16), bis ein energischer Zwischenspurt zum 21:16 Düren wieder souverän vorne sah. Im dritten Satz hielten die Gastgeber mit den Ex-Dürenern Heriberto Quero und Vladimir Rakic bis zum 12:12 mit. Über 16:13, 19:16 und 22:17 hatte Düren aber zum Satzende hin wieder die besseren und schließlich entscheidenden „Argumente”.

Die nächste Härteprobe steht schon am kommenden Samstag auf dem Programm. Dann empfängt Düren in der Arena den Abonnementsmeister VfB Friedrichshafen. Anpfiff ist am frühen Nachmittag um 14.30 Uhr!


Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert