Evivo: Ein Rückkehrer für die Mitte

Von: red
Letzte Aktualisierung:
20130531_0000261a4fd5aece_filo.jpg
Tibor Filo kehrt zu Evivo Düren zurück.

Düren. Der Mittelblock des Volleyball-Bundesligisten Evivo Düren ist komplett: Tibor Filo kehrt an die Rur zurück. Der 29-Jährige hat zum Ende der Saison 2011/12 schon einmal für drei Monate das Evivo-Trikot getragen, als Stefan Hübner seine Karriere verletzungsbedingt beenden musste.

Damals schon sagte der sportliche Leiter Goswin Caro nach dem Saisonende, dass ein Wiedersehen absolut vorstellbar sei. „Er ist ein vorbildlicher Profi und hat einen guten Eindruck bei uns hinterlassen. Das haben wir nicht vergessen“, erklärt Caro, warum der Verein sich entschieden hat, den Slowaken zurück zu holen.

Tibor Filo freut sich auf sein zweites Engagement in Düren. „Ich war damals sehr zufrieden. Deswegen bin ich froh, dass die Rückkehr geklappt hat.“ Der 2,02 Meter große Spieler kommt vom Ligakonkurrenten TV Rottenburg.

„Wir kriegen mit ihm einen sehr fleißigen und ehrgeizigen Spieler“, sagt Trainer Michael Mücke. „Er passt mit seiner positiven Persönlichkeit perfekt in unser neues Team. Er bringt uns sportlich und menschlich weiter.“ Mit Filo, Jaromir Zachrich und Georg Klein habe Evivo jetzt drei gleichwertige Mittelblocker. „Es hilft uns, dass wir einen internen Konkurrenzkampf haben“, so Mücke.

Das sieht Tibor Filo genau so. „Es macht eine Mannschaft besser, wenn sie auf dem Feld und auf der Bank Spieler hat, die gleichwertig sind und sich gegenseitig antreiben, besser zu werden.“ Schon jetzt sei die Vorfreude auf den Start der Vorbereitung Anfang August groß. „Von der neuen Dürener Mannschaft habe ich bisher einen sehr guten Eindruck. Ich kann es kaum erwarten, mit der Arbeit zu beginnen“, sagt Tibor Filo. 

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert