Evivo Düren: Starkes Spiel, falsches Ergebnis

Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Leistungssteigerung ist nicht zu übersehen gewesen. Es war das stärkste Spiel der neuen Saison, dass der Volleyball-Bundesligist Evivo Düren abgeliefert hat.

Das Einzige, was nicht gestimmt hat, war das Ergebnis. Düren hat das Prestigeduell beim SCC Berlin 1:3 verloren. 25:23, 22:25, 30:32, 23:25 lauteten die Satzergebnisse. Dramatisch war der dritte Satz, den Düren nach einem 6:16-Rückstand noch einmal offen gestalten konnte, sogar eine ganze Reihe Satzbälle hatte.

Letztlich wurde der Satz doch verloren, weil Evivo die Chancen im Gegenangriff nicht konsequent genug genutzt hat.

„Ich hätte lieber gesagt, dass wir schlecht gespielt, aber gewonnen haben”, bilanzierte Geschäftsführer Rüdiger Hein, der einer der 3800 Zuschauer in der Max-Schmeling-Halle war. „So muss ich aber sagen, dass ich von der Leistung sehr angetan war, wir aber leider verloren haben.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert