Düren blockt Mitteldeutschland in Grund und Boden

Von: jan
Letzte Aktualisierung:

Spergau. Mit 3:0 hat der Volleyball-Bundesligist Evivo Düren das zweite Saisonspiel gewonnen. 25:9, 25:23, 26:24 lauteten die Satzergebnisse auswärts beim CV Mitteldeutschland in Sachsen-Anhalt.

Überragendes Dürener Element war der Block. Hier gewann Düren das Duell mit 13:4. Zum besten Spieler der Partie wurde Neuzugang Matthias Böhme gewählt. Die zweite Auszeichnung für den 24-Jährigen - schon beim 3:2 in Berlin erkämpfte er sich diese Ehre.

„Wir haben eineinhalb Sätze in Aufschlag und Block überragend gespielt. Am Ende konnten wir das Niveau nicht mehr halten. Aber wir waren wieder stark genug, um auswärts bei einer guten Mannschaft zu gewinnen”, sagte Trainer Söhnke Hinz. Jetzt kommt es am Samstag zum Spitzenspiel. Im ersten Heimspiel der Saison hat Evivo ab 19.30 Uhr den Tabellenführer und Pokalsieger Generali Haching in der Arena Kreis Düren zu Gast.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert