Düren/Aachen - Dünnes schießt Rottenburg ab, Alemannia-Frauen verlieren

Dünnes schießt Rottenburg ab, Alemannia-Frauen verlieren

Von: ja/eck
Letzte Aktualisierung:

Düren/Aachen. Dank eines wiedererstarkten Christian Dünnes ist Volleyball-Bundesligist Evivo Düren in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Die Bundesliga-Frauen von Alemannia Aachens unterlagen dagegen bei den Roten Raben Vilsbiburg.

Beim 3:1-Sieg (25:19, 29:27, 22:25 und 25:16) in Tübingen gegen den TV Rottenburg war der Hauptangreifer mit 33 Punkten maßgeblich daran beteiligt, dass Evivo nicht nur wieder auf den siebten Tabellenplatz kletterte, sondern den Blick auch wieder Richtung Platz 4 oder 5 richten darf.

Evivo nutzte die Rottenburger Annahmeschwäche bei Flatteraufschlägen konsequent aus und entschärfte im Block zahlreiche über Außen angelegte Angriffe. Bälle, die Christian Dünnes dem Gegner mit viel Übersicht um die Ohren drosch. „Jetzt müssen wir diesen Sieg am Samstag in eigener Halle gegen Bottrop vergolden”, blickt Trainer Sven Anton blickt voraus.

Zunächst aber steht am Mittwochabend in Düren (19.30 Uhr) noch das Rückspiel im CEV-Pokal-Viertelfinale gegen das polnische Team aus Rzeszow auf dem Plan. Auch wenn die Chancen der Dürener auf das Erreichen des Halbfinales nach dem 0:3 in Polen gering sind, „wollen wir kämpfen und den Zuschauern ein tolles Spiel bieten”, betont Anton.

Alemannia Aachens Bundesliga-Frauen unterlagen beim Meister, den Roten Raben Vilsbiburg, mit 1:3 (15:25, 25:18, 15:25, 14:25). Wie schon in Stuttgart (1:3) und Dresden (0:3) wurde auch jetzt in Bayern nichts verschenkt, obwohl man letztlich die Überlegenheit der Gastgeberinnen anerkennen musste. „Wir waren in der Annahme nicht gleichwertig”, nannte der Coach den Hauptgrund für die dritte Saisonniederlage.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert